Die Angebote der sozialen Banken im Vergleich

Soziale BankenDa in letzter Zeit einige neue soziale Banken auf den Markt gekommen sind und sich seit der Finanzkrise generell eine immer stärker werdende Nachfrage nach ethischen Anlagemöglichkeiten bildet, wird es Zeit für einen Vergleich der verschiedenen Angebote. Neben Ethik-, GLS- und Umwelt-Bank buhlen seit kurzem auch die niederländische Triodos-Bank und die Frankfurter noa bank um Kunden, die Wert auf nachhaltige Investments legen.

BankAngeboteGirokonto GebührenKarten Jahresgebühren
EthikbankGirokonto
Geschäftskonto
Konto ohne Schufa
Zinskonto
Festgeld
Riester-Rente
Nachhaltige Fonds
Wertpapier-Depot
Öko-Kredite
5 €/Monat (privat)
0 €/Monat (geschäftlich)
VPAY Karte:
0 € (privat)
10,5 € (geschäftlich)
GLS Bank Girokonto
Geschäftskonto
Tagesgeldkonto
Festgeld
Sparkonto
Bausparvertrag
Nachhaltige Fonds
2 €/Monat (privat)
5 €/Monat (geschäftlich)
GLS BankCard:
15 € (privat)
15 € (geschäftlich)
Triodos BankGirokonto
Geschäftskonto
Tagesgeldkonto
Sparkonto
3,5 €/Monat (privat)
0 €/Monat (geschäftlich)
Maestro-Karte:
15 € (privat)
15 € (geschäftlich)
Umweltbank Tagesgeldkonto
Sparkonto
Festgeld
Baufinanzierung
Solarfinanzierung
-

Wie man sieht gibt es zum Teil erhebliche Unterschiede, sowohl bei der Breite der Angebote als auch bei den Konditionen. Während die Ethikbank und die GLS-Bank eine ganze Reihe von Finanzdienstleistungen anbieten und so auch „normalen“ Banken paroli bieten können, haben sich andere wie zum Beispiel die Umweltbank auf spezielle Teilbereiche wie Tagesgeld oder Kredite konzentriert.

UPDATE: Die noa bank, die im November 2009 viel-versprechend gestartet ist und neben einem kostenlosen Girokonto mit MasterCard Instant (kein Kreditrahmen, sondern direkte Belastung des Kontos) und gebührenfreien Bargeldabhebungen im EU-Bereich auch 2,2% Zinsen auf Tagesgeld anbot, wurde im August 2010 von der BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) wieder geschlossen.

Als Alternative für Privatkunden empfehlen sich sowohl die GLS Bank als auch die Ethikbank. Diese sozialen und ebenfalls sehr transparenten Banken bieten mit Girokonto, Tagesgeldkonto und weiteren Finanzdienstleistungen eine gute „Rundum-Versorgung“ und existieren bereits seit mehreren Jahren, sodass keine Gründe für eventuelle Sorgen um die Einlagensicherheit oder einen geregelten Geschäftsbetrieb bestehen.

One Response

  1. luti 18. Februar 2010

Leave a Reply