Dank „Happy Hour“ 100 Euro auf das Postbank Girokonto

Um neue Kunden zu gewinnen, hat sich die Postbank etwas ganz besonderes ausgedacht: Wer die Online-Kontoeröffnung in der „Happy Hour“ zwischen 19 und 20 Uhr vornimmt, bekommt einen Monat später 100 Euro als Prämie auf das Girokonto überwiesen.

Für Auszubildende und Studenten (ab 18. Jahren) ist das Girokonto der Postbank komplett kostenlos, alle anderen brauchen entweder einen mo­nat­li­chen bargeld­lo­sen Geld­ein­gang von mindestens 1.000 Euro oder zahlen 5,90 Euro pro Monat. Dafür gibt es gute Verfügbarkeit von Geldautomaten (Cash Group bestehend aus Commerzbank, Deutschen Bank, Dresdner Bank, HypoVereinsbank) und eine VISA Card, die allerdings ab dem zweiten Jahr mit 22 Euro berechnet wird. Durchaus interessant ist auch der 1 Cent pro Liter Tank-Rabatt bei Shell, wenn mit der Postbank ec-Karte gezahlt wird.

Wer die Kontoführungsgebühren und die Kosten für die VISA-Karte sparen will, konnte das Postbank Girokonto anstelle der „Happy Hour“-Aktion auch über das Buhl Bonusprogramm eröffnen. Dort gab es zwar nur einen Bonus von 60 Euro, aber die Kontoführung und die VISA-Karte waren dauerhaft kostenlos. Das Finanzverwaltungsprogramm WISO Mein Geld Professional (Wert: ca. 39,95 Euro) gibt es zusätzlich obendrauf.

Postbank Online-FreundschaftswerbungBeide Aktionen gelten nur für Neukunden und können leider auch nicht mit dem „Kunden-werben-Kunden“-Programm der Postbank kombiniert werden! Wenn man beim „Kunden-werben-Kunden“-Programm seine E-Mail-Adresse und die Adresse des zu werbenden Kunden eingibt, erhalten beide – sowohl Werber als auch Neukunde – jeweils 25 Euro Prämie von der Postbank überwiesen, sobald das neue Konto innerhalb von zwei Monaten nach der Kontoeröffnung aktiv genutzt wird (regelmäßige Geldeingänge). Durch die höhere Prämie ist die Nutzung der Postbank „Happy Hour“ allerdings weitaus attraktiver und lohnenswerter.

One Response

  1. Alex 5. Februar 2016

Leave a Reply