Schließung: Kalixa Pay Mastercard wird eingestellt

Kalixa Account SchließungDie praktische Prepaid Mastercard von Kalixa wird leider eingestellt und ab dem 25. April 2016 können keine Transaktionen mehr über bestehende Kalixa-Konten und Kreditkarten erfolgen. Alle Deutschen Kunden von Kalixa wurden heute per E-Mail über die Entscheidung des britischen Unternehmens informiert und haben bis zum genannten Datum die Möglichkeit vorhandenes Guthaben aufzubrauchen oder auszahlen zu lassen.

Für mich kam die Entscheidung zwar auch etwas plötzlich, aber andererseits waren bereits seit letztem Jahr erste Anzeichen dafür erkennbar, dass die Kalixa Prepaid Mastercard wohl nicht mehr oberste Priorität im Unternehmen hatte.

Im Vergleich mit alten Screenshots der Webseite von Kalixa.com fiel beispielsweise die fehlende Registrationsmöglichkeit für Neukunden auf. Außerdem wurde in einem Blogeintrag vom 18 März 2015 verkündet, dass der Fokus von Kalixa künftig auf B2B, also im Geschäftskundenbereich, liegen soll.

Kalixa, the next-generation FinTech business, today announced that it will be leveraging its recent acquisition and successes by focusing its strategy exclusively on providing payment technology, solutions and services to other businesses under the PXP brand rather than direct to consumers.

To understand what Kalixa can offer to businesses you can view the full portfolio of solutions and services on the PXP solutions website www.pxp-solutions.com

Aufgrund der vielen Features wie kontaktloses Bezahlen via PayPass™ Tap & Go® Technologie und dem günstigen Preis-Leistungs-Verhältnis, ist die Schließung von Kalixa Pay zwar schade, aber es gibt glücklicherweise mindestens zwei Mitbewerber auf dem Deutschen Markt, die ähnliche Features zu ähnlichen oder sogar besseren Konditionen bieten.

Alternativen zur Kalixa Pay Prepaid Mastercard

Number26Die NUMBER26 GmbH aus Berlin bietet mit der Partnerbank Wirecard Bank AG ein komplett kostenloses Girokonto mit kostenloser MasterCard. Das Angebot ist nicht an irgendwelche Bedingungen wie Mindestgeldeingang, etc. geknüpft und tatsächlich ohne Kontoführungsgebühren und sogar ohne Fremdabhebungs- oder Umrechnungsgebühren bei Nutzung der kostenlosen MasterCard. Ein riesen Vorteil ist also, dass man weltweit an fast allen Geldautomaten unentgeltlich Bargeld abheben kann!

Number26 verdient nur einen kleinen Betrag an jeder Kartentransaktion, der vom Händler übernommen wird. Da Number26 ein innovatives Online Banking Unternehmen ist und vollständig auf jegliche Filialstruktur verzichtet, können alle Dienstleistungen für die Kunden kostenlos angeboten werden.

Fidor Smart CardEine zweite kostenlose Alternative ist die Fidor SmartCard, ein Karten-Kombiprodukt aus Kreditkarte, Girokonto-Karte und kontaktloser Bezahlfunktion. Herausgeber ist die Fidor Bank AG aus München (FDDODEMMXXX), sodass man auch hier ein Deutsches Girokonto mit IBAN und BIC nutzen kann.

Die Fidor Bank berechnet ebenfalls keine Fremdwährungsgebühren und wenn man auf Bargeldabhebungen an Geldautomaten verzichtet, gibt es bis zu zwei Euro Bonus pro Monat auf's Konto (Bedingung: mind. Geldeingang von 399€ / Monat + mind. 3 Karten-Transaktionen / Monat).

Alternativ zur Smart Card bietet Fidor auch noch eine „Debit MasterCard“ mit 0,25% Guthabenverzinsung p. a. und ohne Bonitätsabfrage für 14,95 Euro pro Jahr an.

Geschichte von Kalixa Pay

Laut einem Blogbeitrag auf der Kalixa Webseite ging das Unternehmen 2001 aus der internen Zahlungsabteilung von bwin.party hervor. 2005 wurde dann die „Vincento Payment Solutions Ltd.“ gegründet, die die Kalixa Pay Prepaid Kreditkarte zu Beginn herausgab. 2010 wurden 34 Millionen Transaktionen mit einem Wert von 2 Milliarden Euro abgewickelt, mehr als 100 Mitarbeiter beschäftigt und Büros in London und Wien unterhalten. 2013 erfolgte schließlich die Umbenennung und Restrukturierung von CQR und Vincento in Kalixa. 2014 kaufte man dann PXP Solutions und schien sich, wie anfangs schon erwähnt, mehr auf den Geschäftskundenbereich mit Zahlungsservices für Händler zu fokussieren.

Kalixa Geschichte

Die Zugehörigkeit zu bwin.party ließ sich bis vor einiger Zeit auch noch am Hosting und Serverstandort der Webseite kalixa.com bei „bwin.party services Austria GmbH“ ablesen:

Kalixa Hosting

Benachrichtigung zur Einstellung von Kalixa

Hier die Benachrichtigungs E-Mail von Kalixa:

Nach einer Laufzeit von 5 Jahren hat die Kalixa Payments Group aus strategischen Gründen entschieden, das Kalixa Pay Programm einzustellen; infolge dieser Entscheidung wird Ihr Account nun geschlossen. Wir senden dieses Schreiben an alle unsere Kunden, um zu erläutern, was diese Entscheidung für sie bedeutet.

Einstellung von Kalixa Pay

Ab (einschließlich) Montag, den 25. April 2016, können Sie über Ihr Kalixa Pay Account keinerlei Transaktionen mehr tätigen. Dies schließt das Aufladen von Guthaben, das Bezahlen von Waren oder Dienstleistungen mit Ihrer Kalixa Pay Karte im Internet oder an einer Verkaufsstelle, das Abheben von Bargeld an Bankomaten sowie das Überweisen von Guthaben an andere Kalixa Pay Kunden ein.

Obgleich Ihr Kalixa Pay Account sowie Ihre Karte bis Montag, den 25. April 2016, aktiv bleiben, empfehlen wir Ihnen, von nun an kein weiteres Guthaben auf Ihren Account aufzuladen und das vorhandene Guthaben vor dem Montag, den 25. April 2016, aufzubrauchen.

Weitere Informationen über die Rückerstattung eines noch vorhandenen Guthabens auf Ihrem Account sowie Antworten auf viele weitere Fragen zur Einstellung unserer Dienste finden Sie in unsere„ Häufig gestellten Fragen“ (FAQs) unter.

Sollten Sie Ihren Antrag noch nicht ganz abgeschlossen haben oder Ihren Account nicht nutzen können, befolgen Sie bitte alle in den FAQs (abrufbar unter) beschriebenen erforderlichen Schritte, um sicherzustellen, dass Ihr Account tatsächlich geschlossen werden kann.

Falls Sie weitere Fragen haben, setzen Sie sich bitte unter Kontakt mit einem Mitarbeiter des Kalixa Pay Teams in Verbindung

Darüber hinaus möchten wir die Gelegenheit nutzen und uns bei Ihnen für die Inanspruchnahme unserer Dienstleistungen in den letzten Jahren bedanken. Wir werden uns bemühen, den Einstellungsprozess für Sie so reibungslos wie möglich zu gestalten.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Kalixa Pay Team

2 Comments

  1. Florian 25. Februar 2016
  2. Nick 5. April 2016

Leave a Reply